" Der Schärer vo Aemmewil"

Am 29. Juni 2016 erlebt die erste berndeutsche Bearbeitung von Rossinis weltberühmtem Melodramma buffo «Der Barbier von Sevilla» auf der Lueg seine Premiere.

 

Diese heitere Komödie mit ihrer einzigartig packenden Musik, wird von erstklassigen einheimischen Gesangsprofis gespielt. Begleitet von Spitzenmusikern der Volksmusikszene. Für einmal liegt ein Hauch von Sevilla im Emmental.

Rossini war nicht nur ein Meister der Musik, sondern auch ein Feinschmecker. Verbinden auch sie musikalischen mit kulinarischen Genuss. In den Pausen sowie vor jeder Vorstellung verwöhnt sie unsere Küche mit Gaumenfreuden.

Freuen Sie sich auf einen ungewöhnlichen, unvergesslichen und unbeschwerten Theaterabend mit dem ältesten Bestseller des Musiktheaters. 

 

Musik:

Fränggi Gehrig: Akkordeon

Dani Häusler: Klarinetten

Johannes Schmid-Kunz: Violine, Blockflöte

Nayan Stalder: Hackbrett

Dominik Lendi: Kontrabass

 

Tickets und Spieldaten:

http://www.luegarena.ch/programm/Der-Schaerer-vo-Aemmewil.php

 

 

 

 

Herzlichen Dank für den Preis der FONDATION SUISA

Im Juni 2016 wurde ich mit dem Preis der FONDATION SUISA  im Bereich "neue, aktuelle Volksmusik" ausgezeichnet. Es ist eine riesengrosse Ehre für mich und dafür möchte ich mich herzlich bedanken. 

 

https://www.fondation-suisa.ch/de/preise-und-stipendien/preis-der-fondation-suisa/?archiv_id=&nid=

 

Vielen Dank!

Es ist geschafft. Vielen Dank den zahlreich erschienenen Zuschauerinnen und Zuschauer. Zurzeit sind wir an der Planung eines Zusatzkonzertes im Raum Luzern. Details folgen.